Skip navigation
×

HOTELZIMMER-DIREKTBUCHUNG


KONTAKT

Bildungshaus Sankt Magdalena Schatzweg 177
4040 Linz

+43 (0)732 / 25 30 41-0
+43 (0)732 / 25 30 41-35
rezeption@sanktmagdalena.at

Buchung | Kontakt

Wie gründet man einen Verein?

Wie kann man eigentlich einen neuen Verein gründen? Kann das jeder tun, und was ist dabei zu beachten? Viele Vereine bestehen seit Jahrzehnten und diese Frage stellt sich nie. Für alle, die ihre Tätigkeiten und Interessen in einem Verein umsetzen und diesen dazu neu errichten möchten, hier ein Überblick!

Zunächst müssen die Statuten erstellt werden. Diese sind die schriftliche Gründungsvereinbarung des Vereins. In den Statuten müssen einige wesentliche Punkte enthalten sein, beispielsweise der eindeutige Name und der Sitz des Vereins, eine Beschreibung der Tätigkeit und der Vereinszweck. Die Statuten müssen klar und in deutscher Sprache formuliert sein.

Der nächste Schritt ist die schriftliche Anzeige über die Vereinserrichtung bei der zuständigen Vereinsbehörde (Landespolizeidirektion bzw. die Bezirkshauptmannschaften). Die Behörde überprüft, ob die Statuten und die Vereinstätigkeit gesetzeskonform ist. Nach der positiven Prüfung durch die Behörde darf der Verein seine Tätigkeit aufnehmen und der Verein gilt offiziell als entstanden. 

Eine häufig gestellte Frage ist, wie viele Personen dazu benötigt werden. Für die Gründung des Vereins und seinen Vorstand (=Leitung) empfehlen wir als Vereinsakademie die Besetzung folgender Funktionen: Obmann/frau und ein/e Stellvertreter/in sowie Schriftführer/in und Kassier/in, also insgesamt 4 Personen.

Sie haben Fragen zur Vereinsgründung, zu den zu besetzenden Funktionen oder zu den Statuten? Kontaktieren Sie uns gerne und nehmen Sie die kostenlose Beratung der OÖ Vereinsakademie in Anspruch.